Festival der Religionen

5. Berliner Festival der Religionen 

28. August 2022 - ufaFabrik

Am 28. August 2022 findet in Berlin das Faiths In Tune - 5. Berliner Festival der Religionen in der ufaFabrik statt.

Das Festival wird einen ganzen Tag lang die Musik und Tänze diverser Religionen auf einer Bühne zusammenbringen, um die religiöse und kulturelle Vielfalt Berlins zu feiern und über Musik als universelles Medium den interreligiösen Dialog und Respekt in Berlin zu fördern.

Der Eintritt zum Festival ist kostenlos.

>> Komplettes Programm (PDF)

>> Pressemitteilung (PDF)

>> Grußwort der Schirmherrin Franziska Giffey, Regierende Bürgermeisterin von Berlin (PDF)

Faiths In Tune -

5. Berliner Festival der Religionen

Datum:  Sonntag, 28. August 2022

Ort:       ufaFabrik Berlin

             Viktoriastr. 10-18, 12105 Berlin

Uhrzeit:  11:00 -21:00 Uhr

Eintritt:   Kostenlos / Spende

Tickets:  Platzzahl für das Bühnenprogramm

              ist beschränkt. Registrierung

              ist über Eventbrite hier möglich.

Live-Stream:       auf Youtube

Facebook Event:  hier

Mit der Unterstützug von / in Kooperation mit:

Logo groß.JPG
bfdr_logo_400-300x212.png
Fahne_pur_HBSC_4c_Outline-0.jpg
yaloucity.gif
e-lenkeit-autobeschriftung.jpg
2017_Praedikat_DE_RGB_72dpi_400x350_0.jp
170715 - Faiths DAY1-448.jpg
Musikfestival

Musik und Tanz von über 10 verschiedenen Religionen

>> zum Bühnenprogramm

170715 - Faiths DAY1-135.jpg
Markt der Vielfalt

Berlins Religionsgemeinden und interreligiöse Initiativen stellen sich vor

>> eigenen Stand anmelden

170716 - Faiths DAY2-88.jpg
Interaktive Workshops

Musik, Tanz, Meditation hautnah erleben

>> komplettes Programm

170715 - Faiths DAY1-96.jpg
Ausstellungen

Wissen, Kunst und Inspiration zum Thema Religion

170716 - Faiths DAY2-41 - Kopie.jpg
Kinderbereich

Interaktive Spiele, Bastel- und Lernaktivitäten und Kinderausstellung zum Thema Religion

Jugendfestival_edited.jpg
Jugendfestival

Ein Programm speziell für Jugendliche und Junge Erwachsene, präsentiert vom Berliner Forum der Religionen.

>> komplettes Programm

170715 - Faiths DAY1-4.jpg
Kulinarische Angebote

Köstliche Speisen aus aller Welt

Bühnenprogramm

 

11:00

Eröffnung:
Esperanza: Hope Beyond Borders


 

50 Jugendliche aus Deutschland, Israel, Irak, Österreich, Palästina und Syrien überwinden in diesem Musical religiöse, nationale und zwischenmenschliche Grenzen und erkunden die Bedeutung von Hoffnung, Freundschaft und Heimat. 

235756827_3872671022837142_5309018362299399009_n_edited.jpg

12:30

Musik der Religionen

Interreligiös

Mitglieder des Berliner Forum der Religionen bringen Klänge aus verschiedenen religiösen Traditionen zusammen.

_MG_2591.jpg

13:00

Amma Berlin

Satsang Amma

Die Berliner Amma-Gruppe singt hingebungsvolle Bhajan-Lieder und Mantren, basierend auf den religiösen und  humanitären Lehren von Mātā Amritanandamayī Devi ("Amma").

_MG_2720.jpg

13:30

Monika Lilleike Kumu Hula

Polytheismus Polynesiens

Der traditionelle Hula aus Hawaii verbindet die Menschen mit allem Leben, der Erde, dem Himmel, den Wesen der Natur. Das Hula ‘Olapa Ensemble erzählt von der Geschichte Hawaiis, den Menschen, der umwerfend schönen und kraftvollen Natur Hawaiis, von den Winden, den Bergen, dem Vulkan und dem Ozean mit Tanz, poetischen Liedern und der Ipu-Trommel.

Hula Makahikina.jpg

14:00

Izzy Amuw

Christentum

Der liberianisch-nigerianische Künstler Izzy Amuw repräsentiert mit  souligem Gospelgesang die christlichen Glaubenstraditionen Westafrikas. 

180916 - Faiths In Tune3-771.jpg

14:30

Alex Jacobowitz

Judentum

Der gebürtig aus New York stammende und Israel und Berlin lebende Virtuose spielt auf dem riesigen Marimba-Xylophon jüdische und chassidische Musik.

_MG_3402.jpg

15:00

Sian, Inara und Gunnar

Paganismus, Druidentum

Kreativität und Kunst sind untrennbar mit der Spiritualität der Druiden verbunden. Musik, Tanz, Poesie und die Anrufung des Awen, der göttlichen Inspiration, dürfen in keinem druidischen Ritual fehlen. Sian, Gunnar und Inara verbinden Gesang, Trommel, Klarinette und Tanz.

_MG_2974_edited.jpg

15:30

MTO Zendeh Delan & Tamarkoz

Islamischer Sufismus

Studierende der MTO Shahmaghsoudi Schule des Islamischen Sufismus aus ganz Europa spielen eine Mischung aus klassischer persischer Musik, Jazz und modernen Harmonien und Rhythmen.

IMG-20220804-WA0004.jpg

16:00

Kinderchor Sharena Gayda

Orthodoxes Christentum

Der Kinderchor der Bulgarisch-Orthodoxen Kirche Berlin singt traditionelle bulgarische Lieder und zelebriert die orthodoxe und kulturelle Tradition Osteuropas.

180916 - Faiths In Tune3-184.jpg

16:30

Gaura Shakti Das

Hinduismus

Gaura Shakti von der Hindu-Gemeinde Berlin spielt spirituelle Musik auf dem klassischen indischen Sitar-Instrument.

_MG_2813.jpg

17:00

Shumei

Shumei, Shintoismus

Große japanische Taiko-Trommeln aus der shintoistischen Tradition Japans erklingen in atemberaubender Intensität und Synchronität.

170715 - Faiths DAY1-388.jpg

17:30

Ori Tahiti

Polytheismus Polynesiens

Ori Tahiti unter der Leitung von Andrea Claassen-Hansen zeigt Tänze aus der spirituellen Tradition Hawaiis und Tahitis.

_MG_4047_edited.jpg

18:00

Olla

Judentum

Die usbekisch-israelische Sängerin singt Gebete, traditionelle und selbstkomponierte Lieder auf Hebräisch, Russisch und Englisch.

IMG-20220813-WA0004-01.jpeg

18:30

Indra Bahia

Hinduismus, Christentum

Die spirituelle, gefühlvolle Musik der Soulsängerin birgt neben christlichen vor allem auch hinduistische Einflüsse.

170715 - Faiths DAY1-499.jpg

18:45

Special Guest: Matondo Castlo

Der legendäre Rapper zeigt gemeinsam mit Berliner Jugendlichen und Indra Bahia die Ergebnisse des Jugend-Rap-Workshops und singt einen seiner eigenen Songs.

matondo.jpg

19:00

Sufi Zentrum Rabbaniyya

Islam, Sufismus

Eine traditionelle Darbietung des Sema-Tanzes der „Drehenden Derwische“ wird begleitet von Sufi-Poesie und mystischen Gesängen und Klängen der türkisch-islamischen Sufi-Tradition. 

_MG_3876.jpg

19:30

ISKCON

Hinduismus
"Hare Krishna"

Die Mitglieder des ISKCON Berlin - Jagannath Tempel singen traditionellen Kirtan-Gesang, begleitet von klassischen indischen Instrumenten, aus der vaisnavistischen Tradition ("Hare Krishna"). 

_MG_3914.jpg

20:00

Simurgh

Schamanentum, Sufismus

Simurgh vermischen Klänge der schamanischen und sufistischen Traditionen Zentralasiens, den Sema-Tanz der „Drehenden Derwische" mit Rumi-Poesie und psychedelischen Sounds.

_MG_3510.jpg

20:30

Finale:
Ajam Quartet


 

Alexey Kochetkov (Geige), Wassim Mukdad (Oud), Or Rozenfeld (Bass) und Peter Kuhnsch (Perkussion) kommen aus Deutschland, Israel, Russland und Syrien. Sie kreieren eine Fusion aus klassischer europäischer, arabischer, türkischer und jüdischer Musik und bauen so Brücken zwischen Ost und Wes

Ajam Quartet_edited.jpg